Ein wichtiges Instrument für Umverteilung fehlt allerdings komplett: eine progressive Reform der Erbschaftsteuer, die im Wahlprogramm 2017 noch auftauchte. Baerbock verwies auf dem tazlab vor eineinhalb Wochen auf die komplexe verfassungsrechtliche Situation. Es bringe nichts, Dinge zu versprechen, die sich nicht schnell ändern ließen. Damit ließen die Grünen aber einen entscheidenden Hebel für Umverteilung ungenutzt.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.